KLBG MSV – Klosterneuburger Modell Segelverein

3. RG 65 Regatta 2019

Am Samstag ging die 3. Regatta in der Klasse RG 65 über die Bühne. Es gab herrliches Wetter, warm und anfänglich ganz wenig Wind . Nach der zweiten Wettfahrt legte der Wind ein wenig zu, sodass es richtig schön zu segeln war. Am Beginn waren leider die Gelsen lästig, aber kaum legte der Wind zu waren sie auch schon weg. Die Familie Huspenina gabe leider wegen der Gelsen und des anfänglich schwachen Windes gleich auf. Ich probierte meine neues Swingrigg und die beiden ersten Wettfahrten konnte ich nahezu „ungehindert“ für mich entscheiden. Ab der dritten Wettfahrt legte der Wind zu und mein Boot war nicht wieder zu erkennen. Ich hatte keine Chance gegen Eric, egal welchen Trimm ich hatte. Das Boot lief nicht mehr die Höhe bzw. die Geschwindigkeit. So entschied letztlich Eric die Regatta für sich. Meine Erkenntnis aus den Wettfahrten, ich habe ein unschlagbares Rigg für ganz wenig Wind.

Groß war die Freude, dass auch Mike mit seinem Boot mit segelte und offenbar nun wieder Freude am Segeln hat. Muss auch sagen, dass die ganze Regatta ohne Streit und geradezu kameradschaftlich ablief – so macht Regattasegeln richtig Freude – nur das Rigg sollte halt mitspielen.

Hoffe bei der nächsten Regatta 8.6. 2019 – IOM – volles Haus zu haben.

Liebe Grüße

Alexander

Mike Poeckh • 4. Juli 2019


Previous Post